• Veranstaltungen

Tischtennis macht Schule


In der vergangenen Woche warb der TTC Lengerich erneut für die Sportart Tischtennis in den Grundschulen. Fast jeder kennt die Steinplatten an Schulen. So wurde die Aktion in diesem Jahr ganz bewusst nach draußen verlagert. „Wir haben die Tische genutzt, die die Kinder jeden Tag aus den Pausen bzw. vom Schulhof kennen“, meinte Andreas Pätzholz dazu. An zwei Stationen konnten die Kinder ausprobieren, was der Sport mit den kleinen Bällen auf sich hat. Mit ganz unterschiedlichen Bällen und verschiedenen Schlägern tippen, balancieren oder prellen hat den Schülerinnen und Schülern sichtlich Spaß bereitet. Am Tisch bestand die Herausforderung darin, die Rekordhalter jeder Klasse zu finden, möglichst viele Bälle dem Trainer zurückzuspielen. „Hier haben einige Kinder erstaunliches Talent gezeigt“, zeigte sich Frederick Mahnke vom TTC überrascht. Deutlich über 10 fehlerfreie Zuspiele waren keine Seltenheit und das bei einer technisch sehr anspruchsvollen Sportart.

Viel zu schnell vergingen für die Kinder die 30 Minuten Probierzeit je Klasse, daher lädt der Tischtennisverein alle interessierten Kinder dazu ein, ab dem 28. Juni jeden Dienstag am Schnupperkurs teilzunehmen. Beginn ist um 17:30 Uhr in der Turnhalle am Gymnasium.

Bild: (c) LSB NRW | Foto: Rüdiger Zinsel

#Tischtennis #Schule

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Saisonbetrieb pausiert erneut

Nachdem bereits Anfang des Jahres der Wettkampfbetrieb von Seiten des WTTV zunächst unter- und anschließend abgebrochen worden war, hat der Verband nun entschieden, den Betrieb erneut bis zum Jahresen

Nachwuchs überzeugt erneut

Erneut gute Leistungen zeigten die Nachwuchsmannschaften des TTC am vergangenen Samstag, als keine von ihnen ihr Spiel verlor. Weniger gut lief es für die Seniorenmannschaften, bei denen nur die zweit

Nur Jungen 18-Mannschaft feiert Punktgewinn

Von den fünf Mannschaften, die am Wochenende gefordert waren, konnte nur die Jungen 18-Mannschaft in der Bezirksliga einen Punktgewinn feiern. Für die restlichen Mannschaften gab es - teilweise deutli