• Veranstaltungen

Nachbericht zum Sommerfest 2017


Am letzten Samstag fand nach mehreren Jahren Pause wieder das traditionelle Sommerfest und der Saisonabschluss des TTC Lengerich statt. Dieses Jahr wurde wieder im Garten der Familie Kritzmann gefeiert.

Bei sehr sonnigem Wetter saßen 45 Mitglieder des TTC zusammen und redeten bis spät in die Nacht hinein. Nachdem um 17 Uhr die ersten Gäste eingetroffen waren, wurde um kurz nach 18 Uhr mit dem Grillen begonnen. Doch nicht nur mit Steaks, Würstchen und Salat konnte gedient werden, sondern auch gegen den Durst wurden zahlreiche Getränke gereicht. Auch der Pool der Familie Kritzmann fand bei den anwesenden Gästen Zuspruch, vor allem bei den jüngeren. Durch eine gute Organisation im Vorfeld konnte ein guter Ablauf erreicht werden und alle Gästen großen Spaß hatten.

"Es ist schön, dass wir so gutes Wetter hatten und Vereinsfreunde begrüßen konnten. Es war ein rundum gelungener Abend.", freute sich er erste Vorsitzende Bert Zimmer.

"Einer Neuauflage im nächsten Sommer steht eigentlich nichts im Wege. Dass so viele Gäste erschienen sind, freut den gesamten Vorstand natürlich umso mehr.", resümierte der Referent für Öffentlichkeitsarbeit Frederick Mahnke

Der TTC Lengerich möchte sich auf diesem Weg noch einmal bei der Familie Kritzmann dafür bedanken, dass sie uns wieder ihren Garten zur Verfügung gestellt hat.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Saisonabbruch

Es wurde nun offiziell vom WTTV bestätigt, dass die Saison abgebrochen wird und nicht wie erst angedacht nach den Osterferien fortgesetzt. Außerdem wird der bis jetzt gespielte Teil für ungültig erklä

Corona - Update

Der Vorstand hofft, dass es euch und euren Familien in der aktuellen Zeit gut geht. Leider können wir aus gegebenen Gründen immer noch nicht den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Wir werden auch wohl

Frohes neues Jahr

Der Vorstand des TTC Lengerich wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins ein frohes neues Jahr 2021. Auch wenn das vergangene Jahr für alle nicht einfach war, so hoffen wir, dass es