• Spielberichte

Erneut durchwachsenes Wochenende für den TTC


Am vergangenen Wochenende standen vier Mannschaften des TTC an den Tischen und fuhren dabei durchwachsene Ergebnisse ein.

Die erste Herrenmannschaft hat ihr Heimspiel gegen den DJK TTR Rheine III auf den 1. März um 19:30 Uhr verlegt und hatte folglich spielfrei.

Ebenfalls verlegt hat die zweite Herrenmannschaft ihr Heimspiel gegen den SVB Dreierwalde. Dieses findet nun am 27. Februar und 19:45 Uhr statt.

Als einzige Herrenmannschaft im Einsatz war die dritte Mannschaft, die am Samstag auf dem Dickenberg antreten musste. Wie schon im Hinspiel half dieses Mal Ersatzspieler Frederick Mahnke im unteren Paarkreuz mit aus.

Weil die Gegner nur drei Spieler stellen konnten, entfiel ein Doppel zu Beginn und Frederick Mahnke und Michael Stadie bestritten das einzige Doppel des Tages. Es entwickelte sich eine spannende Partie, die die beiden Spieler erst im letzten Satz für sich entscheiden konnten, den sie mit 11:2 gewannen.

Mit einer 2:0-Führung begannen dann die Einzel. Zunächst setzten sich Jan-Hendrik Harten und Anatoli Dubs jeweils mit 3.0 gegen ihre Gegner durch, ehe Stadie seinem Gegner nach drei Sätzen gratulieren musste, jedoch trotzdem eine gute Leistung zeigte. Mahnke durfte zunächst noch pausieren.

In den anschließenden vier Einzeln gaben die Lengericher lediglich durch Mahnke noch einen Satz ab. Dubs sicherte durch seinen 3:0-Erfolg den Sieg für die Mannschaft, ehe Harten nochmals erhöhen konnte. Nach schwachem ersten Satz steigerte sich Mahnke in den folgenden Sätzen deutlich und gewann am Ende verdient mit 3:1. Stadie musste zum zweiten Einzel nicht antreten und somit gewann die Mannschaft am Ende mit 9:1 und fuhr vier weitere Punkte für den Aufstieg ein.

Als nächstes steht am 3. März um 17:30 Uhr ein Heimspiel gegen den TTV Mettingen VII an. Gegen den Tabellenzehnten wollen die Männer weitere Punkte für den Aufstieg sammeln.

Ohne Chance blieb die Jugendmannschaft des TTC Lengerich bei ihrem Auswärtsspiel in Ibbenbüren.

Ohne einen einzigen Satzgewinn mussten sich Jan Matty Bress, Tobias Feldmeier und Tom Ostendorf dem Tabellenzweiten geschlagen geben und konnten somit die zuletzt ansteigende Form nicht bestätigen.

Die Möglichkeit es besser zu machen haben sie am 10. März, wenn sie um 15:00 Uhr Zuhause gegen den TTC Ladbergen antreten.

Von ihrem bereits feststehenden Meistertitel ließ sich die zweite Schülermannschaft den Erfolgshunger nicht nehmen und fuhr den elften Sieg im zwölften Spiel ein. Mit einem 7:3 kehrte man am Sonntag aus Dreierwalde zurück.

Zunächst gewann die Mannschaft das Doppel des Tages souverän mit 3:0. Anschließend verlor zunächst Maurice Machill mit 2:3, bevor Linus Cversic den alten Vorsprung wieder herstellte. Besser machte es Machill dann bei seinem zweiten Einzel und gewann mit 3:2. Durch ein deutliches 3:0 von Florian Harten bei seinem Debüt fehlten nur noch zwei Siege zum Gesamtsieg. Doch auf diesen musste noch gewartet werden, denn zunächst hatte Cversic mit 1:3 das Nachsehen, jedoch sicherten zwei 3:0-Erfolge von Harten und Machill den Sieg. In den letzten beiden Einzeln des Tages war noch Cversic mit 3:1 erfolgreich, während Harten mit 1:3 gegen den Spitzenspieler der Gegner verlor.

Das nächste Spiel steht für die Mannschaft am 10. März um 14 Uhr in Westerkappeln an.

Eine erneute 0:10-Niederlage erlitt die dritte Schülermannschaft. Beim Auswärtsspiel gegen den SVC Laggenbeck stand man erneut einer Mannschaft aus der oberen Tabelle gegenüber. In der Folge konnten Louis Wibbeler, Kaan Badis und Justus Damian lediglich durch Wibbeler einen Satz gewinnen und mussten sich am Ende deutlich geschlagen geben.

Mit dem SVB Dreierwalde III kommt am Sonntag, den 4. März um 10 Uhr ein Gegner, bei dem die Mannschaft durchaus Erfolge erzielen kann.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Saisonbetrieb pausiert erneut

Nachdem bereits Anfang des Jahres der Wettkampfbetrieb von Seiten des WTTV zunächst unter- und anschließend abgebrochen worden war, hat der Verband nun entschieden, den Betrieb erneut bis zum Jahresen

Nachwuchs überzeugt erneut

Erneut gute Leistungen zeigten die Nachwuchsmannschaften des TTC am vergangenen Samstag, als keine von ihnen ihr Spiel verlor. Weniger gut lief es für die Seniorenmannschaften, bei denen nur die zweit

Nur Jungen 18-Mannschaft feiert Punktgewinn

Von den fünf Mannschaften, die am Wochenende gefordert waren, konnte nur die Jungen 18-Mannschaft in der Bezirksliga einen Punktgewinn feiern. Für die restlichen Mannschaften gab es - teilweise deutli