• News

Jahresrückblick 2018


Für den TTC Lengerich geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende, in dem der Verein sein 50-jähriges Bestehen feiern konte.

Mit vier Aufstiegen und drei Meistertiteln ist die vergangene Saison aus sportlicher Sicht sehr erfreulich verlaufen. Während die erste Herrenmannschaft den Meistertitel in der Bezirksliga feiern und damit in die Landesliga aufsteigen konnte, erreichte die zweite Mannschaft dasselbe Ergebnis in der ersten Kreisklasse und spielt in der aktuellen Spielzeit in der Kreisliga. Besonders erfreulich war der Aufstieg der dritten Herrenmannschaft aus der 3. Kreisklasse in die 2. Kreisklasse, weil in ihr hauptsächlich Spieler zu Einsatz kamen, die erst kurz zuvor mit Tischtennis angefangen hatten und entsprechend ihre erste Saison spielten. Auch im Nachwuchsbereich gab es durchaus positive Ergebnisse zu vermelden. Mit der zweiten Schülermannschaft gelang einer Nachwuchsmannschaft die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Kreisliga. Die Jugendmannschaft konnte in ihrer ersten Saison mit einem guten Platz im Mittelfeld belegen.

Die aktuelle Spielzeit ist von einigen Spielerausfällen in den Herrenmannschaften gezeichnet, die aber dank des Einsatzes der Sportlichen Leiters Senioren, Jürgen Meyer, kompensiert werden konnten. Dadurch ist es möglich, dass sich alle drei Herrenmannschaften noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen dürfen.

Schon zur Rückrunde konnte für die dritte Herrenmannschaft mit Christian Weiß ein Spieler vom Ligakonkurrenten Schwarz Weiß Lienen II bei den Lengerichern begrüßt werden. „Wir freuen uns, dass wir mit Christian einen Spieler für uns gewinnen konnten, der unserer dritten Mannschaft definitiv weiterhelfen wird.“, freut sich Mannschaftführer Frederick Mahnke über den Neuzugang.

Ebenfalls wird zur Rückrunde eine zweite Schülermannschaft an den Start gehen, die in der Kreisklasse auf Punktejagd gehen wird.

Bereits jetzt in der Winterpause berät sich der Vorstand über die Zusammensetzung der Herrenmannschaften, insbesondere vor dem Hintergrund, dass in der Rückrunde einige wichtige Spieler nicht mehr zur Verfügung stehen werden.

Allerdings hatte das Jahr nicht nur aus sportlicher Sicht einiges zu bieten, sondern auch für die Mitglieder wurden in diesem Jahr viele Aktionen durchgeführt. So organisierte der Verein im März für die Schüler und Jugendlichen eine Fahrt zu den German Open in Bremen. Für alle Mitglieder stand im Juli bei sommerlichen Temperaturen die Feier zum 50-jährigen Jubiläum an, zu welcher sich viele aktive und ehemalige Spieler zusammenkamen. Ebenso im Juli sponsorte der TTC Lengerich ein Konzert der Konzertreihe „Rock am Rathaus“ in der Lengericher Innenstadt.

Insgesamt zieht der Verein ein sehr positives Fazit und freut sich auf das kommende Jahr. „Das Jubiläumsjahr hat für den Vorstand viel Arbeit gemacht. Dies wurde aber durch die sportlichen Erfolge im Frühjahr und vor allem durch die gelungenen geselligen Veranstaltungen im Sommer mehr als zurückgezahlt!“, fasst der erste Vorsitzende, Bert Zimmer, das zurückliegende Jahr zusammen.