• Spielberichte

Seniorenmannschaften mit drei Siegen


Mit drei Siegen gestalteten die drei Seniorenmannschaften ihre Spiele am Wochenende sehr erfolgreich. Weniger gute Ergebnisse fuhren die Jugendmannschaften des TTC ein.

1. Mannschaft - Bezirksklasse

SC VelpeSüd 1:9 TTC Lengerich

Einen weiteren wichtigen Sieg für den Klassenerhalt fuhr die erste Mannschaft des TTC ein. Nach rund zwei Stunden Spielzeit stand ein 9:1-Erfolg für die Lengericher zu Buche.

Eine gute Ausgangslage legte die Mannschaft bereits in den Doppeln, welche alle drei von den Lengerichern gewonnen wurden.

Anschließend setzten sich sowohl Maik Wellenbrock und Andreas Pätzholz im oberen Paarkreuz durch, ehe Ireen Onken den einzigen Spielverlust des Tages hinnehmen musste. Drei Siege von André Kritzmann, Bert Zimmer und Tobias Kleinemeier sorgten dafür, dass Maik Wellenbrock mit seinem zweiten Sieg des Tages den 9:1-Sieg der Mannschaft perfekt machen konnte.

Zwar belegt die Mannschaft aktuell den dritten Platz in der Bezirksklasse, wird aber zunächst weiterhin versuchen, die Klasse zu halten. Weitere Punkte dafür können am 27. September gesammelt werden, wenn man beim TSV Handorf gastiert. Spielbeginn ist um 20 Uhr.

2. Mannschaft - 2. Kreisklasse

TTC Lengerich II 6:4 TTC Ladbergen III

Zum Duell zweier Mannschaften mit makelloser Bilanz kam es am Samstag, als die zweite Mannschaft den TTC Ladbergen III empfing. Dementsprechend umkämpft war die Partie auch, aber am Ende setzten sich die Lengericher mit 6:4 durch und haben damit den dritten Sieg im dritten Spiel feiern können.

Dass es ein enges Spiel zwischen zwei Mannschaften auf Augenhöhe wird, zeigte sich bereits in den Doppel, bei denen jede Mannschaft jeweils eins gewinnen konnte.

Im ersten Durchgang der Einzel konnten anschließend Jürgen Meyer, Jan-Hendrik Harten und Jörg Sprehe ihre Spiele jeweils für sich entscheiden, während Sebastian Bautz erst im fünften Satz das Nachsehen hatte. Dank der beiden Siege von Harten und Bautz in den letzten vier Einzeln konnte der Sieg eingefahren werden, so dass die Niederlagen von Meyer und Sprehe nicht schwerer ins Gewicht fielen.

Damit musste die zweite Mannschaft zwar ihren ersten Punktverlust hinnehmen, bleibt aber mit elf von zwölf Punkten trotzdem weiterhin souveräner Tabellenführer der 2. Kreisklasse. Am 28. September empfängt die Mannschaft um Jürgen Meyer dann um 18:00 Uhr den TTV Mettingen IV an heimischen Tischen.

3. Mannschaft - 3. Kreisklasse

TTC Lengerich III 7:3 TTV Mettingen VII

Weitere Punkte, um sich im oberen Bereich der 3. Kreisklasse festzusetzen, sammelte die dritte Mannschaft, die Zuhause mit 7:3 gegen TTV Mettingen VII gewann.

Nachdem Frederick Mahnke kurzfristig verletzungsbedingt ausgefallen war, sprang Thorsten Grünkemeyer für ihn ein. Zwar verlor er an der Seite von Rainer Aldrup im Doppel, jedoch konnte die andere Paarung Alina Witte und Dirk Geselbracht ihren Einsatz im fünften Satz für sich entscheiden.

Besser lief es in den anschließenden Einzel, bei denen Grünkemeyer, Aldrup und Geselbracht jeweils einen Punkt zum Endergebnis besteuern konnten, während Alina Witte dem Spitzenspieler der Mettinger unterlag. Nachdem auch Grünkemeyer gegen die Nummer 1 der Mettinger das Nachsehen hatte, machte es Witte anschließend besser und holte sich ihren ersten Einzelsieg. Einen perfekten Tag in den Einzeln schafften anschließend noch Aldrup und Geselbracht, die das Gesamtergebnis somit auf 7:3 erhöhten.

Wegen des Sieges hat die Mannschaft aktuell den dritten Platz in der 3. Kreisklasse inne und ist bereits am kommenden Dienstag, den 24. September, ab 19:30 Uhr erneut gefordert. In der Turnhalle am Gymnasium spielt die Mannschaft dann gegen DJK Gravenhorst IV.

Jungen 18 - Kreisliga

TTC Lengerich 4:6 TTV Mettingen II

Ebenfalls mit einer Mannschaft aus Mettingen hatte es die erste Jugendmannschaft des TTC zu tun. Bei der knappen 4:6-Niederlage fehlte angesichts von drei Spielen, die im Entscheidungssatz entschieden wurden, am Ende auch etwas das Glück.

In den Doppeln konnten wieder beide Mannschaften jeweils den ersten Punkt verbuchen. Ben Wiegand und Nico Dohe unterlagen ihren Kontrahenten, wohingegen Tobias Feldmeyer und Florian Harten den Punkt für die Lengericher holten.

Den Start in die Einzel verschliefen die Lengericher anschließend etwas. Wiegand und Dohe verloren jeweils knapp im fünften Satz und auch Feldmeyer konnte nicht gewinnen. So war es an Florian Harten, den ersten Einzelpunkt für die Lengericher zu holen. Erneut im fünften Satz verlor danach Wiegand und auch Feldmeyer unterlag erneut, sodass die beiden Siege von Dohe und Harten nur noch für die persönliche Bilanz von Bedeutung waren.

Trotz der Niederlage belegt die Mannschaft den dritten Platz in der Kreisliga, der zur Teilnahme an der Meisterrunde berechtigt. Möglichst wieder gewinnen möchte die Mannschaft am 28. September, wenn sie um 14:30 Uhr beim SV Dickenberg antritt.

Jungen 18 II - Kreisklasse

TV Ibbenbüren III 7:3 TTC Lengerich II

Nach der 3:7-Niederlage in der ersten Spielwoche verlor die zweite Jugendmannschaft mit demselben Ergebnis auch am Samstag beim TV Ibbenbüren III.

Das einzige Doppel des Tages, das Nic Leifheit und Kevin Busch bestritten, ging an die Gastgeber und auch in den Einzeln lief es nicht viel besser.

Für die Punktegewinne im Einzel zeigten sich hiernach Busch, der zwei Einzel gewinnen konnte und Leifheit, der einen Punkt beisteuerte, verantwortlich. Ohne Spielgewinn blieb dieses Mal Luke Jekutsch.

Die Mannschaft ist somit aktuell Siebter der Kreisklasse. Ihre Position verbessern kann sie am 28. September, wenn sie um 15:00 Uhr an heimischen Tischen gegen den DJK TTR Rheine IV spielt.

Jungen 15 - Bezirksliga

TG Münster 9:1 TTC Lengerich

Eine deutliche Niederlage musste die erste Schülermannschaft in der Bezirksliga hinnehmen. Auswärts bei der TG Münster hieß es am Ende 1:9 aus der Sicht der Lengericher.

Den Ehrenpunkt retteten Florian Harten und Maurice Machill im Doppel. Im anderen Doppel unterlagen Leif Grünkemeyer und Til Dohe ihren Gegner in fünf Sätzen.

In den folgenden acht Einzel hätten die Lengericher durch Harten, der zweimal nach fünf Sätzen dem Gegner gratulieren musste, noch einen weiteren Punkt gewinnen können, blieben aber letztlich ohne weiteren Punktgewinn.

Nach dem Unentschieden zum Auftakt hat die Mannschaft somit zwei Punkte und rangiert auf dem achten Platz der Bezirksliga. Möglichst vier Punkte möchte sie am 28. September um 15:00 Uhr beim DJK VfL Billerbeck gewinnen, um einen Platz im Mittelfeld zu erreichen.

Die nächsten Spiele:

1. Mannschaft - Bezirksklasse:

Fr, 27.09.2019, 20:00 Uhr: TSV Handorf II - TTC Lengerich

2. Mannschaft - 2. Kreisklasse:

Sa, 28.09.2019, 18:00 Uhr: TTC Lengerich II - TTV Mettingen IV

3. Mannschaft - 3. Kreisklasse:

Di, 24.09.2019, 19:30 Uhr: TTC Lengerich III - DJK Gravenhorst IV

Jungen 18 - Kreisliga:

Sa, 28.09.209, 14:30 Uhr: SV Dickenberg - TTC Lengerich

Jungen 18 II - Kreisklasse:

Sa, 28.09.2019, 15:00 Uhr: TTC Lengerich II - DJK TTR Rheine IV

Jungen 15 - Bezirksliga:

Sa, 28.09.2019, 14:00 Uhr: DJK VfL Billerbeck - TTC Lengerich

Jungen 15 II - Kreisklasse:

Sa, 28.09.2019, 15:00 Uhr: TuS Recke - TTC Lengerich II