Drei Siege im Herrenbereich

11.11.2019

Geschrieben von:

Am vergangenen Wochenende waren mit den drei Seniorenmannschaften und der Schülermannschaft vier Mannschaften des TTC im Einsatz. Dabei konnten alle drei Seniorenmannschaften ihre Spiele gewinnen und somit weitere Punkte für ihre jeweiligen Saisonziele sammeln.

 

1. Mannschaft - Bezirksklasse

TuS Altenberge 6:9 TTC Lengerich

 

Einen knappen 9:6-Erfolg gegen den TuS Altenberge fuhr die erste Mannschaft ein. Dass die Partie auch anders hätte ausgehen können, zeigte nicht nur die fast ausgeglichene Satzbilanz.

Keinen guten Start erwischte die Mannschaft in den Doppeln. Den beiden Niederlagen von Manfred Malta/Ireen Onken und Tobias Kleinemeier/Bert Zimmer stand der Sieg von Pascal Gräler/Andreas Pätzholz gegenüber.

Erstmals in Front gingen die Lengericher durch Siege von Pätzholz und Gräler in ihren beiden ersten Einzeln, ehe sich Onken knapp mit 2:3 geschlagen geben musste. Anschließend holte Malta den nächsten Punkt für den TTC, bevor Zimmer seinen ersten Einsatz verlor. Der Sieg von Kleinemeier komplettierte zum Abschluss den ersten Einzel-Durchgang. Zu Beginn des zweiten Durchgangs blieb Gräler dank seines zweiten Sieges ungeschlagen in den Einzel, jedoch verlor Pätzholz bei seinem zweiten Einsatz. Wie Gräler blieb danach auch Malta in beiden Einzeln siegreich. Leider verletzte sich Onken vor ihrem zweiten Einzel, sodass sie nicht antreten konnte. Den Sieg perfekt machten abschließend Kleinemeier und Zimmer, weshalb die Lengericher beide Punkte mit nach Hause nehmen konnten.

Nach acht Tagen liegen die Mannschaft aktuell auf einem guten dritten Platz in der Bezirksklasse. Als Nächstes ist am Samstag, dem 16. November, um 18:30 der bisher ungeschlagene Tabellenführer SC Arminia Ochtrup IV zu Gast in Lengerich.

 

 

2. Mannschaft - 2. Kreisklasse

TTC Lengerich II 9:1 TV Ibbenbüren III

 

Ihrer Favoritenrolle in der 2. Kreisklasse erneut gerecht wurde die zweite Mannschaft. Gegen den TV Ibbenbüren III setzte sie sich mit 9:1 durch und verteidigte damit souverän die Tabellenspitze.

Die beiden Doppel zu Beginn der Begegnung wurden von den Lengericher Paarungen Sebastian Bautz/Jan-Hendrik Harten und Jürgen Meyer/Christian Weiß gewonnen und sorgten somit für eine 2;0-Führung.

Die drei folgenden 3:0-Siege von Meyer, Bautz und Harten stellten anschließend sicher, dass mindestens zwei Punkte in Lengerich blieben würden. Nach einem harten Kampf unterlag anschließend Weiß seinem Gegner in fünf Sätzen. Dass dies die einzige Niederlage an diesem Tag sein würde, stellten die vier Lengericher in ihren jeweiligen Einzeln sicher, welche sie allesamt gewinnen konnten. Dadurch sicherte sich die zweite Mannschaft alle vier Punkte.

Mit drei Punkten Vorsprung auf den TTC Ladbergen III bleibt die zweite Mannschaft damit weiterhin auf dem ersten Platz der 2. Kreisklasse und hat das Ziel Aufstieg damit immer noch im Blick. Das nächste Spiel findet am Sonntag, dem 17. November, um 10 Uhr morgens statt. Dann wird die Mannschaft beim aktuellen Tabellendritten TTV Mettingen V antreten.

 

 

3. Mannschaft - 3. Kreisklasse

TTC Lengerich III 6.4 SV Dickenberg III

 

Einen unerwarteten Sieg konnte die dritte Mannschaft einfahren. Gegen die dritte Mannschaft des SV Dickenberg sicherte sie sich durch einen 6:4-Erfolg drei weitere Punkte.

Die beiden Doppel Frederick Mahnke/Rainer Aldrup und Hartmut Kritzmann/Alina Witte gewannen jeweils ihren Einsatz und besorgten somit sofort zu Beginn zwei wichtige Punkte.

Auch danach ließen die Lengericher nicht nach und hatten Lust auf mehr. Zunächst gewann Mahnke sein erstes Einzel. Durch drei Niederlagen von Kritzmann, Aldrup und Witte konnten die Gäste vom Dickenberg ausgleichen. Auch im zweiten Spiel siegreich war im zweiten Durchgang der Einzel Mahnke, ebenso wie Kritzmann und Aldrup, die ihren zweiten Einsatz ebenfalls gewinnen konnten und dadurch einen knappen, aber nicht unverdienten 6:4-Sieg einfahren konnten.

Mit den weiteren drei Punkten belegt die dritte Mannschaft nun den sechsten Platz in der 3. Kreisklasse. Am Samstag, dem 16. November, um 17:30 Uhr geht es beim TTV Mettingen VI für sie weiter. 

 

 

Jungen 15 - Bezirksliga

1. TTC Münster 8:2 TTC Lengerich

 

Nach dem Sieg in der Vorwoche gab es in dieser Woche für die Jungen 15-Mannschaft in dieser Spielwoche erneut eine deutliche Niederlage, als man mit 2:8 dem 1. TTC Münster.

Bereits durch die beiden Niederlagen der Doppel Florian Harten/Maurice Machill und Leif Grünkemeyer/Til Dohe gerieten die Lengericher schnell ins Hintertreffen und konnten sich im weiteren Verlauf von diesem Rückschlag nicht mehr richtig erholen.

Zwar sorgte Harten durch seinen Spielbeginn zu Beginn der Einzel für den ersten Punkt der Lengericher, allerdings unterlagen anschließend Grünkemeyer, Machill und Dohe in ihren ersten Einzelspielen des Tages, sodass für die Lengericher nur noch ein Unentschieden zu erreichen gewesen wäre. Wegen einer knappen 2:3-Niederlage von Grünkemeyer in seinem zweiten Einzel stand schon früh fest, dass die Münsteraner Gastgeber beide Punkte behalten würden. 

Mit neun Punkten bleibt die Mannschaft auf dem siebten Platz der Bezirksliga. Weiter geht es bereits am kommenden Samstag, dem 16. November, um 15:00 Uhr, wenn der TuS Hiltrup II in der Turnhalle am Gymnasium zu Gast ist.

 

 

Die nächsten Spiele:

1. Mannschaft - Bezirksklasse:

Sa, 16.11.2019, 18:30 Uhr: TTC Lengerich - SC Arminia Ochtrup IV

 

2. Mannschaft - 2. Kreisklasse:

So, 17.11.2019, 10:00 Uhr: TTV Mettingen V - TTC Lengerich II

 

3. Mannschaft - 3. Kreisklasse:

Sa, 16.11.2019, 17:30 Uhr: TTV Mettingen VI - TTC Lengerich III

 

Jungen 18 - Kreisliga:

Fr, 15.11.209, 18:00 Uhr: SV Dickenberg II - TTC Lengerich

 

Jungen 18 II - Kreisklasse:

Sa, 16.11.2019, 15:00 Uhr: TTC Lengerich II - TSV Westfalia Westerkappeln

 

Jungen 15 - Bezirksliga:

Sa, 16.11.2019, 15:00 Uhr: TTC Lengerich - TuS Hiltrup II

 

Jungen 15 II - Kreisklasse:

Sa, 23.11.2019, 14:30 Uhr: SV Dickenberg - TTC Lengerich II

 

 

 

Please reload

Neueste Einträge

Ausflug zur Tischtennisbundesliga ein voller Erfolg

09.12.2019

1/5
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv