Nur die dritte Mannschaft verliert

17.11.2019

Geschrieben von:

Licht und Schatten gab es für die Seniorenmannschaften des TTC in der vergangenen Spielwoche. Während die erste und zweite Mannschaft gewinnen konnten, musste sich die dritte knapp geschlagen geben. Der Nachwuchs hingegen wusste zu überzeugen.

 

 

1. Mannschaft - Bezirksklasse

TTC Lengerich 9:2 SC Arminia Ochtrup

 

Einen überraschend deutlichen 9:2-Sieg gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer SC Arminia Ochtrup konnte die erste Mannschaft bejubeln.

Durch die Siege von Pascal Gräler/Andreas Pätzholz und Tobias Kleinemeier/Bert Zimmer lagen die Lengericher nach den Doppeln bereits mit 2:1 in Führung. Nach vier knappen Sätzen unterlag die dritte Lengericher Paarung Kevin Osterbrink und Ireen Onken ihren Ochtruper Gegnern.

Zwei 3:0-Erfolge von Gräler und Pätzholz und zwei 3:1-Siege von Osterbrink und Onken baute man die Führung schnell auf 6:1 aus. Anschließend sicherte sich Kleinemeier den Sieg in seinem Einzel, bevor Zimmer in seinem Einzel dem Gegner zum Sieg gratulieren musste. Auch in den zweiten Einzeln ohne Satzverlust blieben zum Abschluss des Tages Gräler und Pätzholz, sodass die Mannschaft am Ende einen unerwarteten 9:2-Erfolg einfuhr.

Durch den Sieg schiebt man sich in der Tabelle der Bezirksklasse auf den dritten Rang vor. Am kommenden Samstag, dem 23. November, um 16:30 Uhr ist man beim DJK Gravenhorst zu Gast und möchte dort nach Möglichkeit wieder beide Punkte mitnehmen.

 

 

2. Mannschaft - 2. Kreisklasse

TTV Mettingen V 3:7 TTC Lengerich II

 

Weiterhin ungeschlagen bleibt die zweite Mannschaft in der 2. Kreisklasse. Am Sonntag Morgen besiegte sie den TTV Mettingen V mit 7:3.

Zunächst konnten beide Mannschaften jeweils ein Doppel gewinnen. Während Sebastian Bautz und Jan-Hendrik Harten ihren Gegnern das Nachsehen gaben, unterlagen Jörg Sprehe und Christian Weiß.

Mit 3:0 gewannen anschließend Bautz und Harten die ersten beiden Einzel des Spieles. Nach fünf Sätzen sicherte Weiß dem TTC den nächsten Punkt, wohingegen Sprehe nach fünf Sätzen das nötige Glück fehlte und er nicht gewinnen konnte. Den Sieg sicherten zu Beginn des zweiten Einzeldurchgangs Bautz und Harten. Nachdem Sprehe erneut nach fünf Sätzen verlor, besorgte Weiß den 7:3-Endstand.

Die zweite Mannschaft bleibt nach dem Gewinn der drei Punkte weiterhin auf dem ersten Platz der 2. Kreisklasse. Am Samstag, dem 30. November, um 18:00 Uhr setzt die zweite Mannschaft ihre Saison fort und empfängt dann den TuS Recke III.

 

 

3. Mannschaft - 3. Kreisklasse

TTV Mettingen VI 6:4 TTC Lengerich III

 

Eine knappe Niederlage musste die dritte Mannschaft hinnehmen. Nach knapp zwei Stunden Spielzeit stand ein 4:6 im Spielbericht.

Wie auch die zweite Mannschaft teilte auch die dritte Mannschaft die beiden Doppel unter den beiden Mannschaften auf. Gerd Meyer und Hartmut Kritzmann setzten sich durch, während Dirk Geselbracht und Michael Stadie verloren.

In den folgenden vier Einzeln konnte nur Kritzmann einen Punkt für die Lengericher gewinnen, sodass man mit einem 2:4-Rückstand in den zweiten Durchgang der Einzel startete. Nach dem Sieg von Meyer und der Niederlage von Kritzmann war für die dritte Mannschaft nur noch ein Unentschieden zu erreichen. Dank des Sieges von Geselbracht in seinem zweiten Einzel hätte Stadie mit einem Sieg den doppelten Punktgewinn sichern können. Nach einem 0:3 stand jedoch fest, dass man mit nur einem Punkt nach Hause fahren würde.

Nach der Niederlage im vorletzten Spiel der Hinrunde belegt die dritte Mannschaft aktuell den fünften Platz in der 3. Kreisklasse. Zum Abschluss der Hinrunde ist am Samstag, dem 30. November, um 18:00 Uhr der SVB Dreierwalde III zu Gast.

 

 

Jungen 18 - Kreisliga

SV Dickenberg 1:9 TTC Lengerich

 

 Am Freitagabend war die Jungen 18-Mannschaft beim SV Dickenberg zu Gast. Von der späten Anfangszeit ließ sie sich jedoch nicht beunruhigen und setzte sich souverän mit 9:1 gegen die Gastgeber durch.

Ben Wiegand und Nico Dohe sowie Leif Grünkemeyer und Florian Harten gewannen jeweils ihr Doppel mit 3:0 und ließen somit schon früh nichts anbrennen. Anschließend setzten sich die vier Akteure auch mit 3:0 in ihren Einzeln durch und erspielten damit eine 6:0-Führung, die ihnen den Sieg garantierte. Die einzige Niederlage des Tages musste danach Dohe hinnehmen, bevor die anderen drei Spieler mit drei weiteren 3:0-Erfolgen für den klaren Auswärtssieg sorgten.

Mit nur einer Niederlage bei drei Siegen rangiert die Mannschaft aktuell auf dem dritten Platz der Kreisliga und darf somit weiterhin vom Aufstieg träumen. Für die Jungen 18-Mannschaft stehen in der nächsten Woche zwei Heimspiele an. Am Dienstag, dem 19. November, um 18:30 Uhr heißt der Gegner TV Ibbenbüren II und am Samstag, dem 23. November, ist ab 15:00 Uhr der DJK TTR Rheine III zu Gast.

 

 

Jungen 18 II - Kreisklasse

TTC Lengerich II 10:0 TSV Westfalia Westerkappeln

 

Einen 10:0-Erfolg bekommt die Jungen 18 II.Mannschaft gut geschrieben, da der Gast aus Westerkappeln am Samstag nicht zum Spiel angetreten ist. 

Durch die kampflos errungenen Punkte verbessert sich die Jungen 18 II-Mannschaft auf den vorletzten Platz der Kreisklasse. Das nächste Spiel wird die Mannschaft voraussichtlich am Samstag, dem 30. November, um 15:00 Uhr beim Tabellenletzten TuS Recke austragen.

 

 

Jungen 15 - Bezirksliga

TTC Lengerich 7:3 TuS Hiltrup II

 

 Die Jungen 15-Mannschaft hat gegen den TuS Hiltrup II weitere zwei Punkte für den Klassenerhalt in der Bezirksliga gesammelt. Durch das 7:3 blieben beide Punkte in Lengerich.

Einen guten Start erwischte die Mannschaft in den Doppeln. Sowohl Leif Grünkemeyer/Florian Harten als auch Maurice Machill/Til Dohe konnten jeweils mit 3:0 gewinnen.

Ebenso wie im Doppel gewannen auch Grünkemeyer und Harten ihre beiden Einzel mit 3:0. Durch die beiden Niederlagen von Machill und Dohe kam noch einmal Spannung auf, allerdings gewannen Grünkemeyer, Harten und Machill ihre zweiten Einzel und sicherten sich damit den Sieg, weshalb die Niederlage von Dohe zum Abschluss des Tages nicht mehr ins Gewicht fiel.

Dank der drei gewonnen Punkte bleibt die Mannschaft auf dem siebten Platz in der Bezirksliga und hat somit den Abstand auf die Abstiegsplätze weiter vergrößert. Als Nächstes steht für die Jungen 15-Mannschaft das Auswärtspiel am Samstag, dem 23. November beim Tabellennachbarn SuS Stadtlohn an. Spielbeginn im Westmünsterland ist um 15 Uhr.

 

 

Die nächsten Spiele:

1. Mannschaft - Bezirksklasse:

Sa, 23.11.2019, 16:30 Uhr: DJK Gravenhorst - TTC Lengerich

 

2. Mannschaft - 2. Kreisklasse:

Sa, 30.11.2019, 18:00 Uhr: TTC Lengerich II - TuS Recke III

 

3. Mannschaft - 3. Kreisklasse:

Sa, 30.11.2019, 17:30 Uhr: TTC Lengerich III - SVB Dreierwalde III

 

Jungen 18 - Kreisliga:

Di, 19.11.2019, 18:30 Uhr: TTC Lengerich - TV Ibbenbüren II

Sa, 23.11.2019, 15:00 Uhr: TTC Lengerich - DJK TTR Rheine III 

 

Jungen 18 II - Kreisklasse:

Sa, 30.11.2019, 15:00 Uhr: TuS Recke - TTC Lengerich II

 

Jungen 15 - Bezirksliga:

Sa, 23.11.2019, 15:00 Uhr: SuS Stadtlohn - TTC Lengerich

 

Jungen 15 II - Kreisklasse:

Sa, 23.11.2019, 14:30 Uhr: SV Dickenberg - TTC Lengerich II

 

 

 

 

Please reload

Neueste Einträge

Ausflug zur Tischtennisbundesliga ein voller Erfolg

09.12.2019

1/5
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv