Teilweise deutliche Erfolge

24.11.2019

Geschrieben von:

In der vergangenen Spielwoche blieben alle Mannschaften des TTC siegreich. Mit Ausnahme der Jungen 18-Mannschaft konnten sie alle dabei deutliche Erfolge einfachen

 

 

1. Mannschaft - Bezirksklasse

DJK Gravenhorst 3:9 TTC Lengerich

 

Einen deutlichen 9:3-Sieg fuhr die ersten Mannschaft ein. In Anbetracht von vier Siegen nach fünf Sätzen, hätte das Spiel jedoch auch in die andere Richtung ausgehen können.

In den Doppeln unterlagen Maik Wellenbrock und Ireen Onken dem Spitzendoppel der Gravenhorster, jedoch konnten Pascal Gräler und Andreas Pätzholz sowie Kevin Osterbrink und Bert Zimmer ihre Einsätze erfolgreich beenden.

Im oberen Paarkreuz setzten sich anschließend Gräler und Pätzholz durch und vergrößerten damit den Vorsprung der Lengericher. In der Mitte verlor zunächst Osterbrink, ehe Wellenbrock den alten Abstand wieder herstellte. Nach fünf Sätzen das Nachsehen hatte danach Zimmer, wohingegen Onken in ebenfalls fünf Sätzen gewann. Durch ihre folgenden drei Siege blieben Gräler, Pätzholz und Wellenbrock in beiden Einzeln siegreich und sicherten der Mannschaft damit den wichtigen 9:3-Erfolg.

In der Bezirksliga belegt die Mannschaft nun den zweiten Platz. Ob sie diese Position halten kann, wird sich nach ihrem nächsten Spiel zeigen, welches sie am Samstag, dem 30. November, um 18:30 Uhr in der heimischen Turnhalle am Gymnasium bestreiten wird. In Lengerich gastieren wird dann der SC Westfalia Kinderhaus II.

 

 

Jungen 18 - Kreisliga

 

Zweimal knapp mit 6:4 konnte die Jungen 18-Mannschaft in der Kreisliga und setzte sich damit weiterhin in der Tabelle oben fest.

 

TTC Lengerich 6:4 TV Ibbenbüren II

Zunächst stand am Dienstagabend das Nachholspiel gegen den TV Ibbenbüren II auf dem Plan. Nach knapp eineinhalb Stunden Spielzeit fiel die Entscheidung zugunsten der Lengericher in den letzten beiden Einzeln.

Bei den Doppeln konnten beide Mannschaften jeweils eins gewinnen. Auf Lengericher Seite unterlagen Tobias Feldmeier und Leif Grünkemeyer, wohingegen sich Ben Wiegand und Nico Dohe über einen Sieg freuen konnten.

Diese Ausgeglichenheit setzte sich auch in den folgenden Spielen fort. Während Wiegand sein erstes Einzel verlor, holten Feldmeier und Dohe die ersten beiden Einzelpunkte für die Lengericher. Die Fünf-Satz-Niederlage von Grünkemeyer beschloss den ersten Einzel-Durchgang. Besser als im ersten Einzel schlug sich Wiegand bei seinem zweiten Einsatz und holte sich seinen ersten Erfolg in den Einzeln, bevor auch Feldmeyer der Nummer Eins der Ibbenbürener unterlag. Somit mussten die letzten Einzel entscheiden. In diesen konnten sich letztlich Dohe und Grünkemeyer durchsetzen und stellten somit sicher, dass beide Punkte in Lengerich blieben.

 

TTC Lengerich 6:4 DJK TTR Rheine III

 

Wie schon vier Tage zuvor gegen den TV Ibbenbüren II gewann die Jungen 18-Mannschaft auch das zweite Heimspiel mit 6:4.

Wegen des Sieges von Ben Wiegand und Nico Dohe sowie der Niederlage von Tobias Feldmeier und Nic Leifheit stand es nach den beiden Doppeln zu Beginn des Spiels 1:1.

Zwei 3:0-Siege von Wiegand und Feldeier brachten die Lengerich anschließend mit zwei Punkten in Front. Durch zwei Niederlagen von Dohe und Leifheit glichen die Gäste aus Rheine erneut aus, sodass die Entscheidung in den letzten vier Einzeln fallen musste. In diesen sorgten Wiegand, Feldmeier, Dohe durch ihre 3:1-Erfolge dafür, dass die Lengericher das Spiel siegreich bestreiten würden. Im verbleibenden Einzeln unterlag Leifheit seinem Gegenspieler, wodurch am Ende ein 6:4 erreicht wurde.

In der Tabelle machte die Mannschaft damit einen Sprung nach vorne und ist nun Zweiter in der Kreisliga. Zum Abschluss der Hinrunde tritt die Mannschaft am Sonntag, dem 01. Dezember, um 11:00 Uhr beim SC VelpeSüd an.

 

 

Jungen 15 - Bezirksliga

SuS Stadtlohn 1:9 TTC Lengerich

 

Gelohnt hat sich die gut 80 Kilometer lange Anreise zum SuS Stadtlohn für die Jungen 15-Mannschaft. Mit einem 9:1 holte man zwei weitere Punkte in der Bezirksliga.

Die Doppel Leif Grünkemeyer und Florian Harten sowie Maurice Machill und Til Dohe besorgten durch ihre jeweiligen Erfolge eine komfortable 2:0-Führung für die Lengericher, bevor es mit den Einzeln weiterging.

Der erste Durchgang begann mit zwei 3:0-Siegen im oberen Paarkreuz durch Grünkemeyer und Harten. Im unteren Paarkreuz unterlag Dohe nach hartem Kampf mit 10:12 im fünften Satz und gab damit das einzige Spiel des Tages ab. Besser machte es Machill bei seinem ersten Einsatz und holte den fünften Lengericher Punkt. Ebenfalls zu kämpfen in seinem zweiten Einzel hatte Grünkemeyer, setzt sich letztendlich aber mit 3:2 durch. Mit jeweils 3:0 gewannen zum Abschluss Harten, Machill und Dohe ihre Einzel und besorgten damit den ungefährdeten 9:1-Erfolg der Lengericher.

Durch die weiteren zwei gesammelten Punkte bleibt die Mannschaft weiterhin im gesicherten Mittelfeld der Bezirksliga. Am kommenden Samstag, dem 30. November, um 14:00 Uhr beendet die Mannschaft ebenfalls die Hinrunde. Sie spielt dann beim Mitaufsteiger SV Cheruskia Laggenbeck.

 

 

Jungen 15 II - Kreisklasse

SV Dickenberg 0:10 TTC Lengerich II

 

Keine Chance ließ die zweite Jungen 15-Mannschaft ihren Gegnern vom SV Dickenberg bei ihrem Auswärtsspiel. Alle zehn Spiele gewannen die Lengericher und sicherten sich somit beide Punkte gegen den Tabellenletzten der Kreisklasse.

Das Doppel bestehend aus Ilias Gilich und Rafael Harten sorgte für den ersten Punkt der Lengericher. In der einzigen Doppelbegegnung des Tages schlugen sie ihre Gegner mit 3:0.

Bei den Einzeln gaben sich Gilich, Harten und Tim Bartsch keine Blöße und gewannen alle ihre Einzel. Hierbei gaben sie nur noch zwei Sätze ab und brachten damit beide Punkte wieder mit nach Lengerich.

Mit drei Siegen und nur einer Niederlage belegt die Mannschaft nach diesem Wochenende den zweiten Platz in der Kreisklasse und wäre damit für die Aufstiegsrunde qualifiziert. Am Samstag, dem 30. November, um 14:00 Uhr gastiert die zweite Jungen 15-Mannschaft beim SV Cheruskia Laggenbeck II und wird sich mit einem direkten Konkurrenten um die Qualifikation duellieren.

 

 

Die nächsten Spiele:

1. Mannschaft - Bezirksklasse:

Sa, 30.11.2019, 18:30 Uhr: TTC Lengerich - SC Westfalia Kinderhaus II

 

2. Mannschaft - 2. Kreisklasse:

Sa, 30.11.2019, 18:00 Uhr: TTC Lengerich II - TuS Recke III

 

3. Mannschaft - 3. Kreisklasse:

Sa, 30.11.2019, 17:30 Uhr: TTC Lengerich III - SVB Dreierwalde III

 

Jungen 18 - Kreisliga:

So, 01.12.2019, 11:00 Uhr: SC VelpeSüd - TTC Lengerich

 

Jungen 18 II - Kreisklasse:

Sa, 30.11.2019, 15:00 Uhr: TuS Recke - TTC Lengerich II

 

Jungen 15 - Bezirksliga:

Fr, 06.12.2019, 18:00 Uhr: SV Cheruskia Laggenbeck - TTC Lengerich

 

Jungen 15 II - Kreisklasse:

Sa, 30.11.2019, 14:00 Uhr: SV Cheruskia Laggenbeck - TTC Lengerich

Please reload

Neueste Einträge

Ausflug zur Tischtennisbundesliga ein voller Erfolg

09.12.2019

1/5
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv